Theodora Temelkova-Kurktschiev, MD, PhD, Dr. Sci


Associate Professor in Endocrinology


1985Abschluss des Studiums der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Plovdiv, Bulgarien, ausgezeichnet mit der Goldenen Medaille für hervorragende Leistungen
1990Ärztliche Approbation, Dresden
1990-1994Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Stoffwechselkrankheiten und Endokrinopathien der Klinik für Innere Medizin,
Medizinische Akademie Carl Gustav Carus, Dresden
1992Hospitation im Lipid Laboratory der Royal Infirmary in Glasgow, UK
1994Erwerb des akademischen Grades Dr.med. an der Medizinischen Akademie Dresden
1995-2000Ärztin in Weiterbildung am Institut für Klinische Stoffwechselforschung, Medizinische Fakultät der TU Dresden
1996Hospitation in der Abteilung Angiologie, Allgemeines Krankenhaus Wien
2000Dr.med.habil. an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden
2001-2004Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentrum für Klinische Studien, GWT der TU Dresden
2002Fachärztin für Innere Medizin, Sächsische Landesärztekammer
2002-2003Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Klinische Psychologie und Psychotherapie der TU Dresden
2002Diabetologin DDG, München
2002Ausbildung in Duplexsonografie der Carotiden am PHRI, McMaster University, Hamilton, Kanada
2004Fachärztin für Endokrinologie, Sächsiche Landesärztekammer
2004-2010Vorsitzende der bulgarischen Gesellschaft zur Früherkennung und Therapie gesellschaftlich relevanter Erkrankungen
2005-2012Leiterin der Medizinisch-Biologischen Abteilung der NSA, Sofia, BG
seit 2005Chefarzt am Medizinzentrum "Robert Koch", Sofia, BG
2007Associate Professor in Endokrinologie
2009DoctorScience; Zertifikat des bulgarischen Ministerrates, BG
2009-2013Vizepräsidentin der Central European Diabetes Association


PublikationenÜber 150 Publikationen; Impact factor >120; über 1500 Zitierungen
Vorträge und PosterÜber 200 Vorträge/Postervorstellungen auf internationalen Veranstaltungen über Atherosklerose, Metabolisches Syndrom, Kardiovaskuläre Erkrankungen, Intima-Media-Dicke, Fettstoffwechselstörungen, Diabetes, Postprandialer Status, Prediabetes etc. in Deutschland, UK, Frankreich, Belgien, Italien, Schweiz, Finnland, China, Ägypten, Indonesien, Mexiko, Slovakei, Spanien, Portugal, Kuba, Südafrika, Ungarn, Türkei, Bulgarien, Griechenland, Holland, Schweden, USA, Lettland, Japan, Österreich, Rumänien, Serbien.
MitgliedschaftenMitglied mehrerer Gesellschaften für Diabetes, Endokrinologie und Atherosklerose
Ehrenmitglied der kubanischen Gesellschaft für Atherosklerose
Ehrenmitglied der bulgarischen Gesellschaft für Adipositas und assoziierte Erkrankungen