Assoc.Prof.Dr.med. D. Kurktschiev


  • 1978-84 Studium der Humanmedizin an der Universität Plovdiv in Bulgarien (Auszeichnung für hervorragende Leistungen)
  • 1985 Assistenzarzt in der Abteilung für Anästhesiologie und Notfallmedizin am Klinikum Kazanlak
  • 1986-1988 Assistenzarzt in der Abteilung für Notfallmedizin, Krankenhaus Krichim, Plovdiv
  • 1989-1993 Facharztweiterbildung am Klinikum für Innere Medizin der Medizinischen Akademie Dresden
  • 1993-1998 Assistenzarzt am Klinikum für Gastroenterologie, Universitätsklinikum „C.G.Carus“, Dresden
    • 1994-1996 Weiterbildung in Ultraschalldiagnostik des Abdomens und des Gefäßsystems in der Abteilung für Gastroenterologie, Universitätsklinikum Dresden
    • 1996-1998 Weiterbildung in Endoskopischer Diagnostik und Therapie (Gastroskopie, Koloskopie, ERCP, PTCD, Stentimplantation, Endosonografie, etc.) am Klinikum für Gastroenterologie, Universitätsklinikum Dresden
  • 1998-2002 Facharzt in der Abteilung für Gastroenterologie am Röhn Klinikum, Freital
  • seit September 2002 Leiter des Medizinzentrums „Robert Koch“ in Sofia, Bulgarien
  • seit 2004 Vertrauensarzt der Botschaften der Bundesrepublik Deutschland, Republik Österreich und der Schweizerischen Eidgenossenschaft in Bulgarien
  • seit 2006 Vize-präsident der NGO „Gesundheit“ in Bulgarien
  • seit April 2010 Privatdozent für Gastroenterologie
  • über 50 Vorträge und Poster auf internationalen Treffen in Deutschland, der Schweiz, Österreich, USA, Holland, Russland, Finnland, Bulgarien, Lettland u.a.
  • über 30 Publikationen in wissenschaftlichen Journals und Fachbüchern
  • Mitglied in einer Vielzahl von Fachgesellschaften für Gastroenterologie, Diabetologie und weitere